Home > Kindermöbel
Preis:
0 €
1700 €
Farben:
Mehr FarbenMehr Farben
Weniger FarbenWeniger Farben
Marken:
Sebra
Oliver Furniture
Heine
Hoppekids
Lars Larson
KidKraft
Kids Club Collection
Sanders
Keine Angabe
Lilokids
Mehr MarkenMehr Marken
Weniger MarkenWeniger Marken
Shops:
Baby Walz
Livingtools
Nostalgie im Kinderzimmer
Jako-o
Heine
Otto
Home24
Smallable
Vertbaudet
Kare24
Mehr ShopsMehr Shops
Weniger ShopsWeniger Shops
Sortieren nach
  • Kindermöbel
    X
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kindermöbel online kaufen

Kindermöbel sind nicht nur kleinere Kopien der üblichen Einrichtungsgegenstände, sondern auch genau auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten. Natürlich orientieren sich Stühle, Tische, Betten oder Schränke für Kinder auch an den körperlichen Proportionen der jüngeren Altersgruppen. Aber ihr Design ist auf spezielle Anforderungen ausgelegt. So werden gerundete Kanten oder griffsichere Fächer eingesetzt, die eine Verletzungsgefahr vermindern. Kinder bewegen sich spontaner und sind daher eher gefährdet, an Möbel zu stoßen oder sich in der Handhabung von Möbeln in „Aua“ zu holen. Genau so wird bei fabrooms darauf geachtet, dass sämtliche Materialien und Farben keine gesundheitsgefährdenden Stoffe enthalten. Denn auch die Neugier von Kindern ist groß und macht vor dem Innenleben einer Spanplatte nicht halt.

Kombinationmöglichkeiten von Kindermöbel

Ein großer Teil von Kindermöbeln wird nur in diesen speziellen Ausführungen produziert. Die Kombination von Hochbett, Arbeitstisch und Stauraum ist ein Beispiel, das exemplarisch zeigt, wie Kindermöbel eine eigene Wohnwelt herstellen können, in denen sich die Bewohner gut aufgehoben fühlen, und den Gedanken, über etwas Eigenes zu verfügen, fördern. Ein eigenes Zimmer, das als solches auch akzeptiert wird, erhöht das Verantwortungsbewusstsein des Kindes und motiviert es, auch zum Erhalt und zur Pflege der Möbel und der Ausstattung beizutragen. Ein starker Anreiz für die Eigenverantwortlichkeit ist zum Beispiel ein Namensschild an der Tür.

Der atmosphärische Charakter des Kinderzimmers stellt sich über typische Wohnaccessoires her. Dazu gehören nicht nur Spielflächen, Sitzkissen oder Sitzsäcke, sondern auch Gardinen, Dekorationen oder Bilder. Hier geht es weniger um eine stilsichere Optik, als vielmehr um das Anregen der Phantasie. Lasst Euch bei fabrooms selbst einmal inspirieren, was sich mit den Gebilden und Figuren, die es als Wohnaccessoires für Kinder gibt, gedanklich so alles in Gang setzen lässt. Eltern sollten immer daran denken: die Umwelt prägt besonders die Menschen, die noch klein sind.

Registrieren

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

Collage speichern


Collage:

Beschreibung:

Wartekreisel
Redirect onClose: Redirect onReg: Save onClose: