artek

Logo von artek

Artek hat im Zusammentreffen von Architektur und Design eine einzigartige Kollektion entwickelt. Die finnische Marke Artek wurde 1935 von den kreativsten Köpfen der Designbranche gegründet: Alvar und Aino Aalto, Maire Gullichsen und Nils-Gustav Hahl. Sie alle haben sich für ein innovatives Wohnumfeld im Alltag eingesetzt.

Artek ist heute ein Teil der Vitra-Gruppe und gehört zu den innovativsten Unternehmen im Bereich des modernen Designs. Das Sortiment umfasst Möbel und Leuchten von nordischen Designern und führenden internationalen Architekten und Künstlern.

Die Produkte von Artek

Auch wenn die Produkte von Artek vor allem in öffentlichen Gebäuden, Museen, Schulen, Restaurants, Hotels und Büros ihren Platz finden, fühlen sich diese Klassiker auch in unseren vier Wänden pudelwohl. Das Möbel-Sortiment basiert auf der Anfangs-Idee von Alvar Aaltos Experimenten, mit gebogenem Holz zu arbeiten. Das daraus entstandene sogenannte L-Bein, ein Tisch- und Stuhlbein aus Massivholz, welches um 90° gebogen wird, setzte sich schnell als Standardelement in Aaltos Möbeldesign durch.

Auch die Klassiker unter den Sesseln, der „400“ und der „401“ zeichnen sich durch dieses gestalterische Element aus. Letzterer erhielt im Jahr 2014 ein neues, von Hella Jongerius entworfenes Farbkonzept. So schafft diese Ikone im Wohnbereich den Spagat zwischen Tradition und Moderne mit gebeiztem Holz und strukturierten Stoffen.

Zu den Sitzmöbeln gesellen sich der „Mademoiselle Lounge Chair“ mit seinen zahlreichen vertikalen Lehnensprossen oder der „Karuselli Lounge Chair“, der seit 1964 designed wird. Passend zu Stuhl, Sofa & Co. umfasst die Produktpalette ebenso große Esszimmer- und kleine Beistelltische jeder Art und Form. Eine wahre Berühmtheit ist auch der „Tea Trolley“, der im Wohn- oder Esszimmer einen Hauch von Nostalgie versprüht und dabei zugleich besonders praktisch ist. Er eignet sich als Ablagefläche, aber vor allem zum Servieren oder als Hausbar.

Typisch für Alvar Aalto dürfen in der Artek-Kollektion auch Leuchten nicht fehlen. Bestimmt hast Du die „Golden Bell“ Pendelleuchte schon einmal in einem Restaurant oder Hotel gesehen. Dieses edle Modell wird aus einem Stück gefertigt und erfreut sich seit 1937 großer Beliebtheit im Innen-Bereich. Kleinere Tischleuchten oder Stehleuchten mit extravaganten Lampenschirmen sorgen in jedem Wohnraum für eine wohlige Lichtstimmung.

Farben, Formen und Materialien

Das Artek-Sortiment ist vor allem: finnisch zurückhaltend. Die Möbel und Leuchten bestechen durch ihr einzigartiges Design und die ausgewählten Materialien. Bei den Leuchten spielen Messing und Stahl eine große Rolle. Die Möbel sind aus den edelsten Hölzern gearbeitet, die gebeizt und in exklusiven Holztönen, z.B. Walnuss oder Weißbirke lackiert werden.

Das Stoffdesign reicht vom klaren und zeitlosen Schwarz und Weiß bis hin zu leuchtenden Rot- und Blautönen oder ausgefallenen Safari- und Grafikmustern. Da die Stücke in Finnland zum Großteil von Hand gefertigt werden, zeichnen sie sich durch eine besonders hohe Qualität aus. Das garantiert deinem neuen Mitbewohner eine lange Lebensdauer: Die Produkte von Artek sind was fürs Leben!

Zu wem passt’s?

Artek passt zu modernen und skandinavischen Einrichtungen und Menschen mit dem Hang zu echten Möbel-Klassikern. Spannend wird es im Mix mit anderen Labels. Ein paar Artek-Stühle um den Esszimmertisch sehen toll aus in Kombination mit verschiedenen Stühlen anderer Hersteller, wie z.B. die „Eames Plastic Chairs" von Vitra. Die Sofas sind dank ihrer klassichen, geradlinigen Form zu nahezu jedem Look kombinierbar und die Leuchten und Stühle von Artek sind schöne Wohn-Partner für den Vintage-Stil. Dazu passen auch Marken wie Vitra, Tom Dixon, Gubi, Fritz Hansen oder Iittala.

Wartekreisel