Startseite »Wohnideen »Dekoideen für das Wohnzimmer

Dekoideen für das Wohnzimmer

Geschmäcker sind verschieden. Und dementsprechend lässt sich auch auf ganz unterschiedliche Weise das eigene Wohnzimmer mit geschmackvollen Wohnaccessoires gestalten. Damit die Einrichtung mit der Dekoration harmoniert, solltet Ihr nicht allzu viele Gestaltungsstile miteinander mischen. Setzt lieber auf persönliche Gegenstände und einzigartige Highlights, um Eurer Wohnung eine individuelle Note zu verleihen.

Dekoideen für das Wohnzimmer von House Doctor

Klassische Wandgestaltung mit Bildern

Geht es um Dekoideen Wohnzimmer, darf die klassische Wandgestaltung mit Bildern keinesfalls fehlen. Hier könnt Ihr mit verschiedenen Rahmen und unterschiedlich großen Bildern „Spannung“ auf der Wand erzeugen. Kombiniert Bilder zu einer Gruppe und macht aus vielen kleineren Bildern oder Fotos ein großes „Gemälde“. Hier müssen die Bilder nicht unbedingt an der Wand hängen. Mit schmalen Bilderregalen bleibt Ihr flexibel und könnt zusätzlich auch schöne Kleinigkeiten, etwa ausgefallene Steine oder Muscheln in Szene setzten.

Dosen, Kisten, Vasen und Co.

Ob nützliche Aufbewahrung oder ausschließlich Dekoobjekt, Dosen, Kisten, Körbe oder Vasen sollten auch in Eurem Wohnzimmer nicht fehlen. Hier wirken angeordnete Dekoartikel in einer Gruppe aus verschieden großen Gegenständen interessanter, als viele einzelne Artikel, die über den Raum verstreut platziert werden.

Kombiniert als Dekoideen Wohnzimmer ruhig verschiedene Materialien und Farben bei den Wohnaccessoires. Solange die Farbtöne zu einer Farbfamilie gehören oder harmonisch zueinanderpassen, entsteht bei der Anordnung auch kein ungewolltes Chaos. Vorsicht ist lediglich bei Mustern geboten. Eine Vase mit Muster genügt meist in einer Gruppe, um die weiteren unifarbenen Objekte zu komplettieren.

Dekoration mit Pflanzen, Sand und Co.

Wer einen grünen Daumen hat, kann seine Wohnung mit Pflanzen lebendiger einrichten. Hier gilt in der Regel, genauso, wie bei Vasen, Körben und Dosen, eine Gruppe aus großen und kleinen Pflanzen ist optisch ansprechender als einzeln verteilte Blumentöpfe im Raum. Allerdings solltet Ihr darauf achten, dass die einzelne Pflanze ausreichend Platz zum Atmen hat. Vielfach wird bei den Dekoideen Wohnzimmer auch mit Glasschalen oder Vasen gearbeitet, die farbigen Sand oder getrocknete Blumen enthalten.

Hier gilt die Devise: Weniger ist mehr. Eine Schale mit farbigem Sand braucht nicht auch noch verschiedene Blumen oder bunte Glaskugeln, um zu wirken. Viele unterschiedliche kleine Dekogegenstände führen schnell zu einem chaotischen Gesamtbild. Besser nur eine Farbe maximal zwei Farbtöne beim Sand auswählen und eine große Muschel oder einen geschwungenen Ast dazu kombinieren.

Wartekreisel