Gubi

Logo von Gubi

Das dänische Unternehmen GUBI mit seinen hochwertigen Design-Möbeln und -Leuchten erzeugt den Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft. Die 1967 gegründete Firma mit Sitz in Kopenhagen versteht sich selbst als Schatzjäger: ständig auf der Reise und Suche nach längst vergessenen Klassikern, die modern interpretiert zu neuem Leben erweckt werden. Bekannt geworden ist GUBI deshalb vor allem durch die Neuauflage von Interieur-Ikonen der 30er bis 70er Jahre.

Die Produkte von GUBI

GUBI geht seiner Leidenschaft für Design-Klassiker nach: Große Namen wie Paul Leroy, Mathieu Matégot, Jacques Adnet oder Greta M. Grossman prägen seit jeher die Kollektion aus Tischen, Sofas, Stühlen, Regalen, Homeoffice und Leuchten. Bekannt geworden ist die Marke mit dem mehrfach preisgekrönten „Gubi 5“ Stuhl. Der vierbeinige Schalensessel, der auch heute noch im Sortiment ist, war ein Vorreiter seiner Zeit und der erste 3D-Furnierstuhl, der jemals produziert wurde.

Berühmt ist ebenfalls der „Adnet“ Spiegel für Flur, Schlafzimmer oder Bad. In der Zusammenarbeit von Jacques Adnet mit dem französischen Modehaus Hermès entstand der mit Leder umrandete runde Spiegel.

Ein Blickfang an jeder Wand! Besonders beliebt bei Fans außergewöhnlicher Einrichtungen sind auch die „Bestlite“ Leuchte von Robert Dudley Best und die „Grässhoppa“ Stehleuchte. Dieses Modell von Greta Grossman erfreut sich dank seiner originellen Form großer Beliebtheit. GUBI Produkte haben einen ganz eigenen Charakter und internationalen Charme, was sie zum Highlight in jeder Wohnung macht.

Farben, Formen und Materialien

Auch hier ist das zeitlose Design unverkennbar: Gedeckte Farben, Pastelltöne und helle Akzente treffen auf Metallic-Elemente. So wird der immer währende Trend-Aspekt bewahrt. Auch die einfachen Formen von rund, geschwungen bis eckig machen die GUBI Stücke zu dauerhaften Mitbewohnern. Innovation ist stets ein wichtiger Punkt bei den Dänen: Materialien wie Aluminium, Holz, Leder und Samt stehen mit ökologischen Werten im Einklang. Auch wenn man für die Produkte von GUBI etwas tiefer in die Tasche greifen muss, kauft man sich damit etwas fürs Leben.

Zu welchem Stil passt’s?

Bei GUBI sind drei konkrete Stil-Richtungen vertreten: Vom Bauhaus-Stil inspirierte Elemente sind perfekte Wohnpartner für moderne und skandinavische Einrichtungen. Art Deco Möbel wie das „Bonaparte“ Sofa geben französischen Looks und Shabby Chic Wohnungen den letzten Schliff. Auch zum Eclectic-Stil passen die einzigartigen Produkte von GUBI gut. Messingelemente, Samt und ein wilder Mix stehen bei diesem Look hoch im Kurs. Wer sich etwas von GUBI nach Hause holt, kauft nicht nur ein Stück Wohn-Geschichte, die Möbel und Leuchten waren immer Ikonen, sind es und werden es auch in Zukunft bleiben.

Passt zu den Stilen von Vitra, Hay, BoConcept, Schönbuch oder Louis Poulsen.

Fotos von Gubi

Wartekreisel