Startseite» Möbel Klassiker» Gubi Bestlite

Gubi Bestlite

Der Dänischen Designfirma Gubi ist es zu verdanken, dass der in den Dreißigerjahren entstandene Designklassiker „Bestlite“ wieder erweckt wurde und in der heutigen Zeit einen Siegeszug um die ganze Welt erfährt.

Die Bestlite Kollektion wurde im Jahre 1930 in der sogenannten „Bauhaus“-Zeit von Robert Dudley Best entworfen. Best hatte zuvor in Deutschland studiert und knüpfte Kontakte zur bekannten „Bauhaus“-Schule in Dessau. Obwohl Best kein Absolvent der Bauhaus-Schule war, so entsprach seine schnörkellose und dennoch mit Kunst vereinte, auf Schlichtheit und Funktionalität konzentrierte Leuchte sehr genau dem Bauhaus-Stil. Produziert wurde die Leuchte in Birmingham (Großbritannien) zunächst in der im Jahre 1840 von der Familie Best gegründeten Manufaktur Best & Lloyd. Den Durchbruch schaffte die Leuchte im Jahre 1932, als sie von der Architekturzeitschrift „Architects’Journal“ als erste Bauhaus-Manifestation in Großbritannien ausgelobt wurde. Sogar Winston Churchill ließ sich sein Büro mit Bestlite einrichten. Eine wahre Glanzzeit durchlief Best & Lloyd mit Lieferungen an den Buckingham Palast, Downing Street, den Orientexpress und sogar an die Titanic, um nur einige zu nennen. Durch Zufall entdeckte im Jahre 1989 Gubi Olsen die Bestlite-Leuchte in einem Kopenhagener Schuhgeschäft. Fasziniert von der einfachen und funktionalen Leuchte flog der Däne nach Birmingham, um sich mit dem Hersteller zu treffen. Doch als er bei Best & Lloyd ankam, war von dem ehemaligen Glanz nichts mehr zu sehen. Die Werkstätten waren heruntergekommen und die Produkte wurden aus Geldnot nur mit Zeitungspapier eingewickelt. Im Jahre 1994 einigten sich die Familien Best und Gubi, dass die Dänische Designfirma Gubi die alleinigen Verkaufsrechte für ganz Skandinavien übernimmt und im Jahre 2004 erfolgte die Übernahme der weltweiten Produktions- und Verkaufsrechte.

Die Designfirma Gubi hat Bestlite zu neuem Leben erweckt und vertreibt die Leuchten in den besten Designgeschäften der Welt. Wegen ihrer umfangreichen Funktionalität bei hervorragender Lichtwirkung und dezentem Design erfreut sich der Designklassiker nicht nur bei Architekten und Designern großer Beliebtheit.

Wartekreisel