Startseite» Wohn Wissen» Hollywood-Schaukel

Hollywood-Schaukel

Entgegen ihres Namens wurde die Hollywood-Schaukel nicht in den USA, sondern im England des beginnenden 20. Jahrhunderts als Landhaus-Möbel erfunden. Die englische Originalbezeichnung lautet auch „Veranda-Schaukel“ und bezeichnet eine meist gepolsterte Sitzbank mit Rückenlehne, die unter einer Bedachung an deren Holz- oder Metallgerüst aufgehängt ist. Populär wurde die Hollywood-Schaukel in den 50er Jahren als Symbol des aufkommenden Wohlstands. Sie erweckte die Assoziation des „leichten Lebens“, kam mit dem „American Way of Life“ nach Deutschland und erhielt hier ihren Namen nach den Filmen, die diese Träume befriedigten.
Wartekreisel