Startseite» Wohn Wissen» Inlett

Inlett

Das Inlett bildet die Schutzhülle für Feder- und Daunenbetten, die mit ihrer weichen und warmen Wirkung zu den beliebtesten Bettwaren gehören. Die kleinteilige Füllung mit vielen kleinen Spitzen  verlangt jedoch, dass die Schutzhülle absolut dicht ist und keine Hautirritationen verursacht. Das Inlett ist daher meist ein engmaschiges Atlasgewebe; als Stoffmaterial werden aber auch Köper, Baumwolle oder Mischgewebe mit Viskose-, Polxester- oder Polyamid-Anteil eingesetzt.

Die traditionelle Form des Inlett bildete über Jahrhunderte ein besonders dichtes Leinengewebe, dass in Deutschland noch unter dem Begriff „Einschütte“ bekannt ist. 

Wartekreisel