Startseite» Wohn Wissen» Intarsien

Intarsien

Als Intarsien werden gestaltete, glatte Oberflächen aus unterschiedlichen Materialien bezeichnet. Meist handelt es sich dabei um ein Grundmaterial, in das weitere, farblich oder strukturell variierende Elemente eingelegt werden. Intarsien sind daher auch als Einlegearbeiten bekannt. Ursprünglich (und bereits im Alten Ägypten praktiziert) nur für Hölzer gedacht, haben sich Intarsien auch Materialien wie Metall, Perlmutt, Stein oder Glas erschlossen. Die Verzierung von Möbeln mit  Einlegearbeiten kam 16. Jahrhundert auch in Deutschland auf, und erlebte einen Höhepunkt im 18. und 19. Jahrhundert in England. 

Wartekreisel