Startseite» Möbel Material» Möbel mit Leinen

Möbel mit Leinen

Leinen ist ein sehr robustes Material aus Naturfasern, das für Tischwäsche, Bettwäsche, Geschirrtücher, Vorhänge und Kleidung verwendet wird. Der luftige Stoff lässt sich sehr heiß waschen und nimmt Schmutz oder Gerüche kaum auf. Dadurch hat Leinen besonders gute Hygiene-Eigenschaften.

Eigenschaften von Leinen

  • saugfähig und luftdurchlässig
  • Leinen ist sehr atmungsaktiv und luftdurchlässig. Hat sich der Stoff mit Flüssigkeiten vollgesaugt, gibt er die Flüssigkeit im Inneren allmählich wieder in die Umgebung ab. Das macht Leinen zum idealen Material für Geschirrtücher oder Betttücher. Vor allem im Sommer verliert man während des Schlafens relativ viel Schweiß, der von Leinen aber problemlos absorbiert wird. Der luftdurchlässige Stoff fühlt sich außerdem angenehm kühl auf der Haut an.

  • Flusenfrei und hygienisch
  • Anders als beispielsweise Baumwolle, verliert Leinen keine Flusen. Das feine Gewebe wird so hergestellt, dass es möglichst wenig Luft einschließt. Dadurch setzen sich Gerüche nicht so leicht in den Fasern fest. Das Material beginnt also nicht so schnell, schlecht zu riechen. Auch Schmutz wird von der glatten Oberfläche größtenteils abgewiesen.

  • Unempfindlich gegen Hitze
  • Geschirrtücher oder Bettwäsche aus Leinen sollte idealerweise heiß gewaschen werden, damit sie richtig sauber werden. Leinen kann bis zu einer Temperatur von 95 Grad problemlos gewaschen werden. Auch gefärbtes Leinen kann noch bei 65 Grad gewaschen werden, und Bügeln ist problemlos möglich, wobei der Stoff aber gut angefeuchtet sein sollte. Generell ist es wichtig, die Pflegehinweise des Herstellers auf dem Etikett zu beachten.

Der einzige Nachteil von Leinen ist dessen schlechte Dehnbarkeit, wodurch es leicht knittert. Leinen wird deshalb oft mit anderen Materialien wie Polyester oder Baumwolle vermischt. Dadurch wird der Stoff elastischer.

Gewinnung und Geschichte

Leinen wird aus den Fasern der Flachspflanze gewonnen. Diese Pflanze ist auch bei uns heimisch. Flachs ist die älteste aller Faserpflanzen für die Textilherstellung. Schon im alten Ägypten wurde Leinen sehr geschätzt. Weißes Leinen galt sogar als Symbol göttlicher Reinheit.

Wartekreisel