Startseite» Shop »Lampen & Leuchten »Tischlampen (8)

Kategorien

0 €
200 €

Tischlampen

Tischleuchten bzw. Tischlampen sind in erster Linie Funktionsleuchten, die einen Platz in einem Wohnraum oder Arbeitsraum gut ausleuchten sollen. Die bekanntesten Formen sind die Nachttischleuchte, die Leseleuchte oder die Schreibtischleuchte. Mittlerweile haben Tischleuchten aber auch kleine bis bedeutende Rollen im Lichtkonzept eines Raumes übernommen. Sie müssen nicht zwangsläufig auf einen Tisch stehen, sondern können auch von Boden, Kommoden oder aus der Regalwand heraus dekorative Wirkung entfalten.


Als Übergang zur mehrfunktionalen Tischlampe gilt der berühmte Bauhaus-Entwurf von Wilhelm Wagenfeld, der die Halbkugelform für ein angenehmens Licht im Raum einsetzte und dabei immer noch einen konzentrierten Lichtschein nach unten in die (Arbeits-) Fläche bringt.

Unterschiedliche Stile einer Tischlampe

Tischlampen können alle Stilarten aufnehmen, denn sie verfügen in der Regel über einen kleinen Standkörper und einen Schirm. Sie verfügen so über genügend Gegenständlichkeit außerhalb der reinen Lichtquelle, die für Gestaltungsfragen offen ist. Wenn Ihr Euch bei fabrooms umseht, könnt Ihr auch ganze Serien entdecken, die den Stil eines Raums mitprägen können. Es gibt aber auch Tischleuchten, die mehrere Lichtquellen in sich vereinigen und als Einzelstück ganz erstaunliche, weil variable Effekte erzeugen können. Es kann aber auch ein einziges „gutes Stück“ sein, mit dem man sich gemütlich im Sessel zusammenkuschelt und den neuesten Lieblingskrimi in aller Ruhe genießt.

Schreibtischlampen

Über Ergonomie am Arbeitsplatz wird viel geredet, aber ein Aspekt gerät immer wieder in den Hintergrund: die Beleuchtung. Mit dem richtigen Licht am Arbeitsplatz schont Ihr nicht nur Eure Augen, sondern erhöht auch die Konzentration auf die anliegenden Tätigkeiten. Dass Licht Stimmungen beeinflusst, ist allgemein bekannt. Kaum einer aber wendet es auf die Arbeit im Büro an. Hier herrscht immer noch die Meinung: „Viel hilft viel.“ Aber mit grellem Oberlicht und sich widerstreitenden Einflüssen von natürlichem und künstlichem Licht werden die Augen über Gebühr strapaziert. Denkt daran: Schon der stundenlange Blick auf den Bildschirm ist Belastung genug für das Auge. Mit Schreibtischlampen von Fabrooms könnt Ihr Euren individuellen Ausgleich schaffen.

Im Home Office ist das kein Problem, denn dort könnt Ihr selbst festlegen, wie die Beleuchtung sein soll. Stellt den PC so auf, dass er nicht direkt von den Sonnenstrahlen getroffen wird, aber vermeidet auch eine Sitzposition, von der aus ihr sofort vom Bildschirm in das Sonnenlicht schaut. Die beste Möglichkeit für die Arbeitsplatzbeleuchtung ist eine Schreibtischlampe, mit der Ihr die Atmosphäre im engen Umkreis definieren könnt. Auch hier gilt: den direkten Blick in die Lichtquelle und grelle Übergänge im Blickfeld vermeiden. Wenn Ihr erst einmal Euren Arbeitsplatz optimal nach angenehmen Lichtbedingungen eingerichtet habt, werdet Ihr das ganz sicher auch in der Firma im Gemeinschaftbüro tun. Denn das Gefühl am Arbeitsplatz ist dann ein ganz anderes.

Die Lösung des gesamten Problems steckt in den Schreibtischlampen, die Ihr bei Fabrooms findet. Dabei ist es erst einmal egal, ob es sich um eine Designerlampe oder einen guten Industriestandard handelt. Wichtig ist nur, dass sich die Position der Lichtquelle über der Arbeitsplatte variieren lässt, und die Lichtquelle so abgeneigt werden kann, dass sie nicht direkt in die Augen strahlt. Dann könnt Ihr Eurem persönlichen Geschmack freien Lauf lassen. Jedes individuelle Detail am Arbeitsplatz verbessert die Atmosphäre.

Wartekreisel