Startseite» Wohnratgeber» Wie reinige ich am besten die aktuellen Vasen mit engem Hals?

Wie reinige ich am besten die aktuellen Vasen mit engem Hals?

Wunderschön, sich die Natur ins Haus zu holen. Wer daran seine Freude hat, findet gerade eine große Auswahl von großen und kleinen Vasen mit engem Hals, in denen man sehr wirkungsvoll einzelne Blüten oder Zweige arrangieren kann.

Doch wie bekommt man sie nach Gebrauch eigentlich wieder sauber?

Mit Bürsten und Lappen kann man bei Gefäßen mit bauchiger Form und sehr engem Hals meist nicht viel ausrichten und selbst die Spülmaschine stößt hier unter Umständen an Ihre Grenzen.

Deswegen habe ich Euch hier ein paar einfach Tipps zusammengestellt:

  • Vasen möglichst nach jedem Gebrauch gründlich reinigen. So halten frische Blumen länger und die Verschmutzungen werden nicht gar so hartnäckig.
  • Von außen reicht es, die Vase mit einem feuchten Mikrofasertuch abzuwischen, ansonsten kommen Wasser und Spülmittel zum Einsatz.
  • Kalkränder, die ganz besonders bei Glasvasen stören, verschwinden mit Essigwasser, das man ruhig über Nacht einwirken lassen kann.
  • Für Verschmutzungen jeder Art hilft ein einfacher Trick: ein Päckchen Backpulver in die Vase geben und warmes Wasser dazugießen. Achtung, das schäumt jetzt!
  • Blitzeblank wird´s mit Gebissreiniger-Tabs aus dem Drogeriemarkt. Einfach ein oder zwei Tabs mit Wasser in die Vase geben und über Nacht stehen lassen.
  • Für alle Methoden gilt natürlich: anschließend gründlich mit Wasser ausspülen.

So gepflegt werden Eure Vasen lange schön bleiben und egal ob mit oder ohne Inhalt immer eine Wunderschöne Deko abgeben.

Wartekreisel