Startseite» Wohnratgeber» Zimmer mit Erker? Ein Glücksfall für die Raumgestaltung!

Zimmer mit Erker? Ein Glücksfall für die Raumgestaltung!

Dazu braucht Ihr einfach nur der baulichen Vorgabe folgen und der Funktion des Erkers, nämlich mehr Licht in den Raum zu lassen, nichts in den Weg stellen. So wird dieser Teil des Raumes automatisch zum Blickpunkt und ein Objekt, das hier steht, ebenfalls.

Bestens geeignet für diese Konstellation ist die Tischgruppe von Heine. Vor den langen Gardinen, die den gesamten Fensterbereich einnehmen, wirkt die Kombination wie ein Platz auf einer Bühne.

Natürlich ist ein Erker auch als Arbeitsplatz hervorragend geeignet. Der Blick ist frei und regt das Denken an. Wichtig ist allerdings, dass der Schreibtisch den Proportionen angepasst ist. Ein Vorschlag wäre ein Sekretär. Er wirkt leicht und verzichtet auf unnötiges Stauvolumen.

Tipp: Als Blickpunkt im Raum sollte Euer Schreibtisch immer schön aufgeräumt sein!

Wichtig: Immer nur ein einzelnes Modul in den Erker stellen. Wenn diese kleine Sonderfläche mit Möbeln überfüllt wird, geht ihr einzigartiger Charme verloren.

Wartekreisel